Unrelentless

Unrelentless...

tja das war es dann das lange we. eigentlich war alles spitze bis auf vorhin. ich vollidiot habe es natürlich mal wieder versaut. aber erst mal wie es dazu kam...

ha geil endlich we dachte ich mir. alles was ich für dieses we geplant habe klappt. die termine sind alo in trockenen tüchern wie man ja so gerne sagt.

als erstes war da freitag. mal wieder ein treffen mit guten freunden in gladbach. es war der hammer fette bands gute mucke und ein ordentlicher pit... bis zu dem mom als mir gesagt worden ist ich solle doch bitte nicht so feste machen...... pah alles EMO's

der abend endetete so gegen sieben uhr samstag morgen. ab ins bett denn heute mittag steht ein wichtiger termin ins haus.

richtig der jute torsten hat nen date.nach guten 5 std. schlaf gings unter die dusche,dann zum bahnhof mit dem ziel geldern. meine gute alte heimat. erst noch schnell zu eltern ein paar sachen erledigen und danach konnte ich mich auch schon auf den weg zurück in die gelderner city machen.. wobei ich anmerken muss das man das eig. net als city bez. kann. es wurde 4 und das date nahm seinen lauf. es war,wie ich es sagen würde ein recht klassisches date. der erste weg ging zum italiener,eisessen. danch noch lange geredet. nichts bestimmtes einfach über dies und das.

am abend war dann noch ein besuch in der örtlichen jugendbegegnungsstätte angesagt. richtig es ging in die edry.denn dort arbeitet auch das nette date das ich hatte. 

der abend war recht nett. sie hatte recht wenig zu tun und wir konnten uns eigentlich recht lange unterhalten.

nach getaner arbeit brachte sie mich nach hause und wir unterhielten un noch ein weilchen,bis auch sie nach hause musste.

nach ein paar wenigen,aber für ausreichenden std. schlaf, gings gleich auf die couch. hardcore chillen war angesagt da der nächste tag ja recht feucht wird. genau,es zum tanz in den mai.

bis 18 uhr noch locker gechillt und dann wieder heimwärts nach krefeld.

schnell unter die dusche und dann ab dafür.

es geht in den nächsten ort zu ner dorffeier. typische party im grossraumzelt mit band. das bier floss bis acht uhr morgens. junge junge war ich fertig. total im arsch gings nach hause mit dem ziel direkt das bett anzusteuern.... flatsch.. ich liege drin gute nacht welt,bis später.

nach einigen stunden schlaf und die augen kaum auf ging auch schon das handy.... "ey alter pack die klamotten wir gehen schwimmen.

gesagt,getan. den haben tag inner sonne gebraten und erkennbares ergebnis.

danach den rest des tage noch gegammelt bis zu eiem anruf der mich überraschte. es war mein date. "was machst u gerade? was dagegen wenn ich noch vorbei komme?" nö dachte ich. muss ja erst am nächsten tag um halb acht raus.

und damit fing es dann auch schon an. da bei mir inne hütte gerade die russische volksarmee durchmarschiert ist sah es auch dem entsprechent aus. die sollten beim nächsten mal die karte richtig rum halten.nun ja ne lösung muss her. und gottseidank die hatte ich auch. wir gingen zu nem guten kollegen von mir.  da hatten wir sowieso noch einiges zu besprechen wegen dem urlaub,wo sie evtl. mitkommt. nur das das dies noch passiert wage ich zu bezweiflen. nach dem abend. nach ein paar stunden schmis uns mein kollege raus und wir überlegten was wir noch machen. eig. war uns beiden klar was noch passiern könnte... aber leider ging das net...... tja die russische volksarmee hat mir da einen strich durch die rechnung gemacht... so blieb es bis auf ein paar wenige küsse und sie für nach hause. fuck,ihren geichtsaudruck werde ich nie vergessen.

was solls,ändern kann ich jetzt auch nichts mehr. mal schauen was sich noch im laufe der woche ergibt. eins ist klar ich mag sie. und das mittlerweile sehr.

in diesem sinne

noch ne gute nacht und STOPATNOTHING

 

 

 

 

2.5.07 02:33

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


anni (5.8.07 19:29)
na ? gibts dich auch noch?^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen